Bioschmierstoffe Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Motorenöle

Motorenöle

Ob im privaten Pkw, bei Nutzfahrzeugen jedweder Art oder bei stationären Maschinen - Motorenöle sind extrem hohen Belastungen ausgesetzt. Sie müssen bei allen Temperatur- und Lastzuständen die sichere Schmierung garantieren, sollen möglichst ganzjährig verwendbar und auch bei niedrigen Temperaturen kaltstartfähig sein. Darüber hinaus sollen sie einen hohen Verschleißschutz gewährleisten, alterungsbeständig und beim Verbrauch sparsam sein.

Selbst für diese hohen Ansprüche gibt es heute zuverlässige 2- und 4-Takt-Motorenöle mit Grundölen aus pflanzenölbasiertem synthetischen Ester. In einigen Fällen bieten Hersteller sogar biogene Hochleistungs-Leichtlauföle an, die sich durch eine schnellere Durchölung des Motors auszeichnen und dadurch den Motorenverschleiß weiter reduzieren. Außerdem wird der Kraftstoff- und Ölverbrauch durch diese Produkte deutlich gesenkt. Das führt wiederum zu geringeren Abgasemissionen und beim Dieselmotor zu erheblich verminderten Partikelemissionen. Üblicherweise sind auch die im Motorenöl eingesetzten Additive unter dem Aspekt der Umweltfreundlichkeit ausgewählt. Zinkfreie und phosphorarme Additive sorgen zum Beispiel für eine längere Haltbarkeit des Katalysatorsystems.