Bioschmierstoffe Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Getriebeöle

Getriebeöle

Umweltschonende Getriebe- und Umlauföle sind ebenfalls auf biogener Basis erhältlich. Sie werden in Getrieben von Fahrzeugen, aber auch in Planeten- und Schneckengetrieben eingesetzt - besonders in der Verpackungsindustrie und bei lebensmittelnahen Anwendungen.

Die Produkte garantieren einen stabilen Schmierfilm auch bei hohen Temperaturen und Beanspruchungen. Sie zeichnen sich durch einen hohen Viskositätsindex aus, der über den Werten von Mineralölprodukten liegt. Damit bieten sie einen hervorragenden Verschleißschutz, der die Anforderungen der Gerätehersteller deutlich übertrifft. Auch die Scherstabilität der Bio-Öle ist ausgezeichnet: Die Viskositätslage des Frischöls ändert sich selbst bei längeren Ölwechselintervallen nicht, dadurch hat das Öl stets die richtige und erforderliche Viskosität. Eingedrungenes Wasser kann problemlos abgelassen werden, da Wasser aber auf Dauer das Öl schädigt, sollte man die Ursache für das Eindringen der Feuchtigkeit finden und abstellen.

Werden synthetische Ester eingesetzt, ist bei neuen Getrieben ein Spülvorgang erforderlich, da sie meist mit einem Korrosions- bzw. Einlauföl auf Mineralölbasis zwischenkonserviert werden. Die Vermischung mit Bio-Ölen beeinträchtigt ihre Qualität: So kann es unter Umständen zu erhöhten Schaumwerten kommen und auch die biologische Abbaubarkeit wird negativ beeinflusst.

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe